Das Ende naht.

Achtung: Dieser Post bricht aus dem alles-schön-der-Reihe-nach-Erzählen aus. Aber:

Ich hab wieder einmal mein Ziel dieser Reise (im geografischen Sinne) verschoben. Und zwar weiter nach Süden und nur noch ein winzig kleines Stück weiter östlich: ich werde nach Kuala Lumpur fahren. Das hat sich jetzt eher so ergeben, weil meine Suche nach leistbaren Möglichkeiten um die Zwetschke nach Hause zu bringen in Malaysia erfolgreicher war. 

Mir passt das ganz gut, und zwar aus mehreren Gründen: Ich hab doch gesagt „Transasia“, oder? Also ist’s ein schönes Gefühl wirklich quasi bis ans Ende des asiatischen Festlandes zu fahren. Außerdem bin ich sehr gespannt auf Malaysia, vor allem auch weil Freunde von diesem Land begeistert berichtet haben. Zum Abschluss nochmal ein muslimisches Land, das find ich irgendwie auch schön. Nachdem mich große Teile dieser Reise durch stark muslimisch geprägte Länder gebracht hat und ich dort einige meiner intensivsten und schönsten Momente der Reise hatte, freu ich mich die Reise in Malaysia zu beenden.  

Und so kommt es, dass ich jetzt in George Town auf Penang, Malaysia sitze. Und schwitze wie ein Blöder. Selbst um 21:30 ist’s hier so schwül dass es kaum auszuhalten ist. Hoffentlich bringt das über der Stadt hängende Gewitter bald Erlösung. Mehr zum heutigen Grenzübergang, der Fahrt nach George Town mitsamt erfolgreich abgewendetem Abkassierversuch der Polizei und überhaupt alles andere gibt’s dann wie immer in einem eigenen Post. 

Natürlich, fast vergessen (verdrängt?): Ich hab einen Rückflug gebucht! Komisches Gefühl, zu wissen wann die Reise jetzt wirklich endet… aber ich freue mich auch schon sehr wieder auf zuhause. Am 8.2. lande ich also in Frankfurt – wenn alles glatt geht ein paar Stunden nach meinem Motorrad. Die Zwetschke muss dann noch aus dem Zoll befreit werden, dann heißt’s hoffen dass die Warmwetterperiode anhält und die Straßen nach Hause weitgehend schnee- und eisfrei sind. Sonst muss ich mir was andres überlegen. Wie so oft auf dieser Reise. ;)

Bis dahin. Bis bald! 

  

4 thoughts on “Das Ende naht.

  1. Martin, auch wir freuen uns schon sehr dich und auch Lisi bald wieder zu sehen :-) ! Hab noch eine schöne letzte Woche :-) ! Bis gaaaanz baaald

  2. Danke für deine Reiseberichte. Waren die perfekte Ablenkung um mal vom Alltagsstress wo anders einzutauchen.
    Freu mich auch dich und wünsche alles Gute für die letzten Tage!

    Kathi aus sbg

  3. Wow Martin! Ich bin schon richtig aufgeregt – bald bist du wieder da! Ich freu mich sooo sooo, dich wieder zu sehen, mit dir interessante Gespräche zu führen, dich in der Nähe zu wissen und persönliche Berichte über deine abenteuerliche und erfahrungsreiche Reise zu erhalten.
    Noch eine wunderschöne Zeit bis dahin, Martin!

Comments are closed.